Alpencross Tag 2 – von Imst nach Nauders

Der Tag begann heute trocken mit vielen Restwolken bei ca. 15 Grad. Ich hatte mich entschieden heute die schwerere Variante 2 zu fahren. Der Hauptgrund dafür war die versprochene Aussicht vom “Gachenblick“. Bis dahin waren jedoch fast 1000hm bei durchweg 12% Steigung zu bewältigen.

Am Gacher Blick

Der Ausblick war echt super und es wurde immer sonniger.

Am Gacher Blick

Nach einer Pause gings dann rasant Bergab an den Inn. Im “Wilden Mann” in Tösens wurde dann später die Mittagspause gemacht.  Eigentlich müsste das Lokal aber “wilde Oma” heissen, denn die Wirtin war bestimmt bald 70 und total resolut.
Bis Martina in der Schweiz ging’s dann relativ flach immer am Inn entlang. Dann wurde es nochmal richtig ernst, denn es mussten nochmal 500hm auf Schotter bis zur Norberthöhe überwunden werden.  Das war ein hartes Stück Arbeit. Insgesamt habe ich heute 75km und 1920hm gefahren.  Im Hotel gab’s dann zur Entspannung erstmal ein Bier…

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.