Alpencross Tag 4 – von Meran nach Tramin

Heute Morgen haben wir zum ersten mal vernünftiges Wetter. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint. Genau so wie man es von Südtirol erwartet. Vom Hotel aus fahren wir durch die Apfelplantagen zu den Montigler Seen.

Pause am Montigler See

Ich fahre heute nur die Variante 1, d.h. die “leichte” Tour. Nur 2 Leute haben sich für die schwere Tour entschieden.
An dem See halten wir zum Baden und für die Mittagspause.  Danach sind wir nach Kaltern gefahren, wo wir eine Kaffee/Eispause eingelegt haben. Durch die Gruppengrösse und die verschiedenen Leistungslevel mussten wir sehr oft halten und auf die lansameren warten. Das war anstrengend und nicht ganz so schön 🙁

Am Ende waren es dann 1033hm und 56km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.