Alpencross Tag 5 – von Tramin nach Nembia

Bei strahlendem Sonnenschein sind wir heute Morgen in Tramin an der Wein Straße gestartet. Rund 35km sind wir entlang der Brenta Dolomiten durch die Weinberge gefahren.

Auf dem Weg nach Tramin

Dann wurde es ernst, denn wir mussten aus dem Tal heraus nach Andalo. Das liegt auf ca. 1040m. Der Anstieg dorthin war mit 15% bis 20% Steigung echt hart. Für mich war das die bislang schwerste Etappe. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich nicht die richtige Übersetzung habe. Gegenüber den anderen fehlen mir 1-2 kleinere Gänge.

Ankunft am Lago Molveno

Am Lago di Molveno angekommen,  haben wir uns erst mal ein großes Eis gegönnt.  Von dort zum Hotel am Lago di Nembia waren es dann nur noch ein paar Kilometer. Insgesamt waren es heute 1420hm und 61km. Nur noch eine Etappe und dann bin ich am Gardasee. Unglaublich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.