Dimaro

Kurz nachdem wir am Montag angekommen waren begann es zu regnen. Es hat dann die ganze Nacht hindurch wie aus Eimern geschüttet. Erst gegen Mittag am Dienstag klarte der Himmel dann auf und dann wurde es auch sofort warm.
Der Campingplatz in Dimaro ist schön und liegt total ruhig. Aber die Anfahrt hierher ist ziemlich lang. Von Füssen aus haben wir fast 6 Stunden gebraucht :'(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.