Mit dem MTB ins Val di Rabbi

Nach dem Alpencross bin ich heute erstmals wieder mit dem Rad gefahren.  Ganz ungewohnt ohne Rucksack habe ich eine kleinen Ausflug ins Val di Rabbi gemacht. Die Auffahrt auf der Straße war nur mässig steil (max.10%), aber dafür in praller Sonne.

Im Nationalpark Val di Rabbi

Das Tal ist genauso schön wie es im Reiseführer beschrieben wird.

Im Val di Rabbi

Gefahren bin ich bis zu einem großen Picknick Platz auf ca. 1400m Höhe. Nach einer kurzen Pause incl. Eis 😉 ging’s dann mal auf Teer, mal auf Waldwegen wieder zurück zum Campingplatz.  Zum Schluss waren es dann doch 950hm und 48km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.