T–48 bis zum Alpencross

In 48 Tagen starte ich zu meinem ersten Alpencross. Seit Jahresanfang habe ich etwa 1500 Trainingskilometer absolviert. Größtenteils waren die Strecken etwa 50km lang mit etwa 600 Höhenmetern. Längere Runden (> 70 km) und mit wenig Asphalt habe ich erst dreimal gemacht. Die letzte führte mich am Wochenende zur großen Dhünntalsperre. Den Hinweg bin ich fast ausschliesslich nur auf Wanderwegen gefahren.  Nachdem ich die Sperrmauer von der kleinen zur großen Dhünn überquert hatte, wurde es dann anstrengend. In ständigem Wechsel geht der Wanderweg steil rauf und wieder runter. Obwohl die Steigungen immer nur recht kurz sind, ist das doch ziemlich zermürbend. Auf halbem Weg zurück habe ich es mir dann etwas einfacher gemacht und die Straße genommen 🙂

Wasserentnahmeturm und Überlauf der großen Dhünntalsperre

Wasserentnahmeturm und Überlauf der großen Dhünntalsperre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.