Val Meledrio

Ich bin heute mit dem MTB durch das Val Meledrio zum Passo Carlo Magno gefahren. Der Weg führt durch den Wald immer am Fluss entlang und ist größtenteils sehr schattig. Bei etwa 30 Grad war das heute sehr angenehm. Anfangs geht’s noch gemächlich hoch, aber nachher wurden es dann doch fast 15% Steigung. Kurz vor der Passhöhe kommt man dann aus dem Wald raus. Nach einer kleinen Pause und einer kleinen Stärkung ging’s dann rasant (größtenteils auf Teer ) wieder […]

Weiterlesen

Mit dem MTB ins Val di Rabbi

Nach dem Alpencross bin ich heute erstmals wieder mit dem Rad gefahren.  Ganz ungewohnt ohne Rucksack habe ich eine kleinen Ausflug ins Val di Rabbi gemacht. Die Auffahrt auf der Straße war nur mässig steil (max.10%), aber dafür in praller Sonne. Das Tal ist genauso schön wie es im Reiseführer beschrieben wird. Gefahren bin ich bis zu einem großen Picknick Platz auf ca. 1400m Höhe. Nach einer kurzen Pause incl. Eis 😉 ging’s dann mal auf Teer, mal auf Waldwegen […]

Weiterlesen

Giro dei 5 Laghi

Heute haben wir eine sehr schöne, aber auch sehr anstrengende Tour gemacht.  Von Madonna di Campiglio gings steil hinauf. Bis zum ersten See war auf dem Weg sehr viel los, was Frau und Hund und letztlich auch mich etwas genervt hat. Danach wurde es aber ruhiger und wir konnten entspannt weiter wandern.  Bei bestem Wetter boten sich immer wieder tolle Ausblicke auf die Brenta Dolomiten. Der höchste Punkt der Tour war kurz vor dem Lago Serodoli auf 2418 Meter. Hier […]

Weiterlesen

Lago di Malghetto

Heute war ein sehr schöner Tag.  Die Sonne schien von früh bis spät.  Nach dem Frühstück waren wir zuerst auf dem Markt in Male. Das ist etwa 8 km entfernt und die größte Stadt hier in der Gegend.  Gegen Mittag haben wir dann noch eine kleine Wanderung zum Lago di Malghetto gemacht. Gestartet sind wir kurz vor Madonna di Campilio. Der See liegt in einem kleinen Tal umgeben von hohen Bergen. Sehr idyllisch.  Hier war soviel los, das es gar […]

Weiterlesen

Dimaro

Kurz nachdem wir am Montag angekommen waren begann es zu regnen. Es hat dann die ganze Nacht hindurch wie aus Eimern geschüttet. Erst gegen Mittag am Dienstag klarte der Himmel dann auf und dann wurde es auch sofort warm. Der Campingplatz in Dimaro ist schön und liegt total ruhig. Aber die Anfahrt hierher ist ziemlich lang. Von Füssen aus haben wir fast 6 Stunden gebraucht :'(

Weiterlesen
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com