Totale Mondfinsternis im Juli 2018

Die totale Mondfinsternis war mit 103 Minuten Totalität die Längste des Jahrhunderts, aber für Radevormwald war es sicher nicht die am Besten sichtbare. Es gab zwar keine Wolken, aber es war sehr diesig am Horizont und der Mond ging schon komplett verfinstert auf. Da es direkt nach Sonnenuntergang noch sehr hell ist, war der Mond nur ganz schwach sichtbar. Besser wurde es dann ab etwa 22:30 Uhr. Für das geplante Shooting vom Wupperdamm aus stand der Mond dann schon etwas zu hoch, so dass Wuppersperre und Mond nicht mehr ganz auf ein Bild passten.

Totale Mondfinsternis - Krebsöge

Totale Mondfinsternis – Krebsöge

Totale Mondfinsternis - Honsberg

Totale Mondfinsternis – Honsberg

Ende totale Mondfinsternis Juli 2018

Ende totale Mondfinsternis Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.