Über den Cigolade Pass

Unsere heutige Wanderung beginnt an der Bergstation der Rosengarten Seilbahn die von Vigo di Fassa heraufführt.

Rifugio Ciampedie

Rifugio Ciampedie an der Rosengarten Seilbahn

Normalerweise geht man über den Fassaner Höhenweg zur Rotwandhütte. Heute war das nicht möglich, da der Fassaner Höhenweg wegen einem Erdrutsch gesperrt war. So mussten wir über den Schafsteig Richtung Rotwandhütte gehen. Dieser Steig war zu Beginn sehr steil, aber sonst gut zu gehen. Immer wieder hatte man tolle Aussichten ins Fassatal hinab.

Rosengarten

Rosengarten

Blick auf Vigo di Fassa

Blick auf Vigo di Fassa

Zur Rotwandhütte sind wir allerdings dann doch nicht gegangen, denn unser Weg zum Cigolade Pass führte weiter den Berg hinauf und wir waren zu diesem Zeitpunkt schon ca. 300hm über der Hütte. Also haben wir uns eine nette Stelle gesucht und Picknick gemacht. Der Weg zum Pass war dann nochmal richtig steil und oben auf 2550m angekommen standen wir wieder im Schnee.

Kurz vor dem Cigolade Pass

Kurz vor dem Cigolade Pass

Cigolade Pass - Richtung Süden

Cigolade Pass – Richtung Süden

Der Abstieg über Geröll- und Schneefelder war dann auch nicht ganz einfach. Tief unten im Tal konnte man schon die Gardeccia Hütte sehen.

Abstieg vom Cigolade Pass

Abstieg vom Cigolade Pass

Rosengarten Gruppe

Rosengarten Gruppe

Gerade noch rechtzeitig vor einem kräftigen Regenguss haben wir dann die Hütte erreicht. Nach einem Stück Kuchen und dem obligatorischen Gipfelbier sind wir dann im Sonnenschein das restliche Stück bis zur Seilbahn gegangen.
Aufgefallen ist uns wieder, das die Angaben im Wanderführer nicht stimmen. Statt 8,5km hatten wir 13,5km und statt 600hm waren es bei uns 750hm, und das obwohl die Umleitung auf der Karte kürzer aussieht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.