Strohhalme

Makrofotografie für Anfänger: Strohhalme / Trinkhalme

Aus einem YouTube-Video über einfache Möglichkeiten der Makro-Fotografie habe ich die Anregung genommen, einmal Strohhalme bzw. Trinkhalme zu fotografieren. Das Setup dazu ist wirklich simpel. Man nehme eine Packung bunter Trinkhalme, beleuchte sie von Hinten oder von der Seite und gehe mit dem Objektiv so nahe wie möglich ran. Das beste Ergebnis erzielt man meiner Meinung nach, wenn man die […]

Weiterlesen
Ahorn

Der Herbst strahlt in seinen schönsten Farben

Momentan strahlt der Herbst in seinen schönsten Farben. Innerhalb von nur wenigen Tagen haben sich die Blätter an Bäumen und Sträuchern im Garten tief rot gefärbt. In meinem Garten sieht man dies besonders toll am Ahorn und der Zaubernuss. Jetzt wo ich diesen Beitrag schreibe, ist bei diesen beiden Bäumen die schönste Zeit aber schon vorbei. Durch den Wind sind […]

Weiterlesen
Seifenblasen 1

Seifenblasen fotografieren

Auf einem der letzten Treffen unserer Fotogruppe haben wir uns mit dem Thema „Seifenblasen fotografieren“ beschäftigt. Dazu benötigt man nur „Pustefix“ und einen Helfer der die Seifenblasen erzeugt. Das hört sich erstmal einfach an, aber der Teufel steckt im Detail. Wir haben das an zwei Abenden an unterschiedlichen Orten draußen an der Kräwi  gemacht. Und genau hier liegt auch schon […]

Weiterlesen
1/250 s bei f/5,6 und 265,0 mm

Praxistest Sony SEL 70-300

Anfang des Jahres habe ich mir die Sony Alpha 6000 Kamera zugelegt. Da ich demnächst eine kleine Safari in Namibia machen werde und die Tiere ja wahrscheinlich  nicht direkt neben dem Jeep herlaufen werden, habe ich nach einem vernünftigen Teleobjektiv gesucht. Für diesen Zweck habe ich mir jetzt ein neues Teleobjektiv gekauft. Wer einen ausführlichen Testbericht zu dem Objektiv mit […]

Weiterlesen
Ende totale Mondfinsternis Juli 2018

Totale Mondfinsternis im Juli 2018

Die totale Mondfinsternis war mit 103 Minuten Totalität die Längste des Jahrhunderts, aber für Radevormwald war es sicher nicht die am Besten sichtbare. Es gab zwar keine Wolken, aber es war sehr diesig am Horizont und der Mond ging schon komplett verfinstert auf. Da es direkt nach Sonnenuntergang noch sehr hell ist, war der Mond nur ganz schwach sichtbar. Besser […]

Weiterlesen
1 2 3 5