Meine ELV Wetterstation KS300 geht in Betrieb

Nach vielen Überlegungen und dem Besuch unzähliger Wetterstationsseiten im Internet habe mich für die ELV Wetterstation KS300 entschieden. Ausschlaggebend war für mich, das der Empfänger USB WDE 1-2 per USB direkt am Raspberry PI Webserver angeschlossen werden kann. Bei allen anderen Wetterstationen muss zum Übertragen der Daten an den Webserver ein separater PC o.ä. angeschlossen werden. Den kann ich mir auf diese Art und Weise sparen.

Wetterstation KS300

Wetterstation KS300

Das Aufbauen der Station war in wenigen Minuten erledigt. Mittels zweier Schlauchschellen habe ich sie am Balkongeländer befestigt. Dank der tollen Anleitung im Blog von Martin Kampf konnten schon nach recht schnell die ersten Daten empfangen werden. Schwieriger und aufwändiger wird aber wohl die Aufbereitung und Darstellung der Daten im Blog. Mit den bekannten Produkten wie z.B. WSWin oder Weewx ist dies nur schwer möglich. Ausserdem finde ich das diese Webseiten sehr überfrachtet und schlecht lesbar sind. Also muss etwas selbst gebasteltes her. Das ist die Aufgabe der nächsten Wochen (und Monate)…

Ein Kommentar

  • Yves Reber

    Guten Abend

    Ich habe irgendwo die Anleitung für den KS300 verloren und sollte das Windscipt anpassen. Leider stehe ich auf verlorenem Posten da, da ich nicht mehr weiss, welche Werte die Station mir genau liefert, die Grafik ist nicht korrekt. Wäre es möglich, dass Sie mir das entsprechende Skript zukommen lassen könnten?
    mfg
    Y. Reber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.